Gratis bloggen bei
myblog.de



frustrierend.

als solches könnte man dieses wetter und die dunkelheit da draußen betiteln. seit wie vielen tagen ist es laufend am pissen? ich habs nicht mitgezählt. ich weiß nur, dass ich nicht raus kann, zum poien. und wenn dann mal gutes wetter ist, kann ich nicht, weil irgendwer irgendwas von mir will oder es wichtigeres gibt.

aber.. was soll ich sagen.. ich bin trotzdem glücklich. ich habe einen tollen job, tolle kollegen und endlich wieder ein klein wenig mehr geld in der tasche. ich verbringe meine zeit wieder mit etwas sinnvollem, ich komme geschafft und im arsch nach hause, aber ich weiß, wofür. und ich weiß die wochenenden wieder zu schätzen. ich bin einfach nur zufrieden.

und alles perfekt macht meine große liebe. ich habe keine zeit mehr, mich selbst zu bemitleiden oder anderen leuten im internet zu erzählen, was ich mache oder denke. mal ganz davon ab, dass es eh keine sau interessiert. ich muss das nicht mehr tun. denn er ist da. immer. er hört mir zu, er interessiert sich für das, was ich mache oder sage. ich habe nicht mehr das bedürfnis, den menschen sagen zu müssen, was in mir vorgeht, weil ich jemanden gefunden habe, der dieses bedürfnis befriedigt. ich fühle mich in diesem moment so viel weiter, als noch vor einem jahr, ich bin ein stück weit erwachsen geworden und verstehe nun immer mehr vom leben.

für mich läuft es insgesamt gut und alles und jeden, die/das ich in letzter zeit vernachlässigt habe, sollen mir nicht böse sein. es ist nicht so einfach, wohnung, auto, job, partner, freunde und all das, was das leben schwer macht, unter einen hut zu bekommen. aber ich gebe mein bestes.
9.11.09 17:08
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


__ peoplez.